Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 486.816 (31. Dez. 2012)
Postleitzahl: 47051–47279

Die kreisfreie Stadt Duisburg liegt an der Mündung der Ruhr in den Rhein und gehört sowohl der Region Niederrhein als auch dem Ruhrgebiet an. Mit einer Einwohnerzahl von einer knappen halben Million ist sie nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen die fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens. Das Oberzentrum am Niederrhein nimmt auf der Liste der Großstädte in Deutschland den Platz 15 ein. Duisburg gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und war 2010 zusammen mit anderen Städten des Ruhrgebiets Kulturhauptstadt Europas.
Duisburg 1647. Kupferstich Matthäus Merian
Die an der Ruhrmündung und dem Ausgangspunkt des historischen Hellwegs gelegene Metropole entwickelte sich bereits im Mittelalter zu einem urbanen Handelszentrum, verlor jedoch im 13. Jahrhundert auf Grund der Verlagerung des Rheins, die die Stadt vom Strom abschloss, erheblich an wirtschaftlicher und politischer Bedeutung.
Im 19. Jahrhundert wuchs sie wegen ihrer günstigen Lage entlang des Rheins und der Nähe zu den Kohlelagerstätten im Ruhrgebiet auf der Basis der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie zu einem bedeutenden Industriestandort.
Der Hafen mit seinem Zentrum im Stadtteil Ruhrort gilt als der größte Binnenhafen der Welt. Er prägt das Bild der Stadt genauso wie die Eisen- und Stahlindustrie. Fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammt aus den acht Duisburger Hochöfen.
Duisburg liegt am Rande des niederbergischen Hügellandes, an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Das Stadtgebiet erstreckt sich zu beiden Seiten dieser Flüsse. 

Weitere Links:
www.duisburg.de/
https://www.duisburgnonstop.de/​

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Duisburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))

Bildquelle:
By Oceancetaceen (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - BitGo Deutschland GmbH

BitGo Deutschland GmbH

Die BitGo Gruppe ist der führende Anbieter von Finanzdienstleistungen für digitale Vermögenswerte und bietet institutionellen Anlegern Verwahrungsliquidität und Sicherheitslösungen an. Die BitGo Gruppe ist sowohl im zentralen als auch im dezentralen Finanzbereich tätig und bietet über seine Prime-Brokerage-Dienste marktführende Handels-, Kredit- und Darlehensdienste an. Außerdem fungieren Unternehmen der BitGo Gruppe als Depotbank für WBTC mit einem Depot- und Umlaufvolumen von mehr als 15 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2020 brachten Unternehmen der BitGo Gruppe das Produkt "BitGo Portfolio und Tax" auf den Markt und bietet seinen Kunden damit eine Komplettlösung für digitale Vermögenswerte. Im Jahr 2018 wurde die amerikanische BitGo Trust Company gegründet, die erste qualifizierte Verwahrstelle, die speziell für die Verwahrung digitaler Vermögenswerte entwickelt wurde. BitGo wickelt etwa 20 % aller weltweiten Bitcoin-Transaktionen ab und unterstützt über 400 Coins und Token. Der Kundenstamm von BitGo umfasst die weltweit größten Kryptowährungsbörsen und institutionelle Anleger und erstreckt sich über mehr als 50 Länder, einschließlich qualifizierter Verwahrungsstellen in der Schweiz und Deutschland. BitGo wird von Goldman Sachs, Craft Ventures, Digital Currency Group, DRW, Galaxy Digital Ventures, Redpoint Ventures und Valor Equity Partners unterstützt.

Adresse & Kontaktdaten

BitGo Deutschland GmbH
Neue Rothofstr. 13-19
60313 Frankfurt
Homepage:

Aktuelle Jobs bei BitGo Deutschland GmbH

Risk/Outsourcing Manager (m/w/d)

BitGo Deutschland GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Deutschlandweit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Homeoffice möglich

stellv. Geldwäschebeauftragten (m/w/d)

BitGo Deutschland GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Deutschlandweit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Lädt...